Ratsfraktion

Fraktion

Klarstellung zum Neuborner Busch

Download PDF

Entgegen des Bürgerportal-Artikels „Tarnen, Täuschen, Fakten schaffen ein Erfolgsrezept?“ der Bürgerinitiative Neuborner Busch hat sich die SPD-Ratsfraktion intensiv mit dem Neuborner Busch und insbesondere dem Anliegen der Bürgerinitiative beschäftigt.

Folgende Termine haben stattgefunden:

  • 23.8.2017/18 Uhr: Begehung des Neuborner Buschs mit Rolf-Albert Schmitz von der Bürgerinitiative und Klaus W. Waldschmidt (Fraktionsvorsitzender), Berit Winkels (FNP-Ausschussvorsitzende) und Achim Fölster (Vorsitzender der SPD-Stadtteil-Arbeitsgemeinschaft Stadtmitte)
  • 14.9.2017/17 Uhr: Treffen der SPD-Fraktion mit allen FNP-Bürgerinitiativen, teilgenommen hat auch Rolf-Albert Schmitz für die Bürgerinitiative Neuborner Busch
  • November 2017: Ortsbegehung des Neuborner Buschs von Andreas Ebert (Ortsvereinsvorsitzender und Stadtrat)
  • 7.12.2017: Veranstaltung „Rettung des Neuborner Buschs“, Andreas Ebert (Ortsvereinsvorsitzender und Stadtrat), Mirko Komenda (Stadtrat), Marta Bähner-Sarembe (Stadträtin), Achim Fölster (Vorsitzender der SPD-Stadtteil-Arbeitsgemeinschaft Stadtmitte), Johann Dülken (Vorsitzender der SPD-Stadtteil-Arbeitsgemeinschaft Bensberg, Herkenrath und Moitzfeld) haben teilgenommen

„Die Resolution haben wir selbstverständlich per E-Mail am 15.12.2017 erhalten und zur Kenntnis genommen sowie anschließend an alle Fraktionsmitglieder per E-Mail weitergeleitet. Wäre in der E-Mail der Wunsch zum Gespräch geäußert worden, wären wir dem selbstverständlich nachgekommen“, so Klaus W. Waldschmidt (Fraktionsvorsitzender).