Corvin Kochan – Corvin Kochan, Jusos-Vorsitzender
Corvin Kochan, Jusos-Vorsitzender
Bei den Jusos Bergisch Gladbach stoßen die Sondierungsergebnisse von Union und SPD auf ein kritisches Echo. Ihr Vorsitzender Corvin Kochan stellt fest: „In dem Sondierungspapier sind ohne Frage soziale und bildungspolitische Fortschritte, aber für mich fehlt das Signal des Aufbruchs und eines neuen Politikstils. Es darf keine Groko geben, wenn sie sich nicht klar von einem ’Weiter so‘ abgrenzt. Alles andere ist ein Konjunkturprogramm für die AfD“.
Der stellvertretende Vorsitzende Sascha Keimer ergänzt: „Für mich bleibt diese Konstellation abgewählt. Der Platz der SPD ist in der Opposition um sich zu erneuern. Es darf nicht der Eindruck entstehen der SPD gehe es nur um Ministerposten.“ Beide kritisieren außerdem, dass die CSU sich mit ihrem Projekt der Obergrenze durchsetzen konnte, dafür aber ein sozialdemokratisches Großprojekt wie eine Bürgerversicherung fehle. „In dieser Form kann ich dem Ergebnis nicht zustimmen“, kommentiert Kochan abschließend.
Print Friendly, PDF & Email

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*